Ausbilderinterview

mit Natascha Kunz

Ausbilderin für Servicekräfte für Dialogmarketing

Zur Person

Was hast du gelernt oder studiert?

Ich bin gelernte Bürokauffrau und habe anschließend die Ausbildereignungsprüfung abgelegt.

Wie lange bist Du schon im Unternehmen?

Seit 2002 bin ich bei der bluepartner GmbH, ein Unternehmen von Berlinwasser, beschäftigt und habe 2005 die Teamleitung für den Bereich des Servicecenters übernommen.

Womit beschäftigst Du Dich gern in Deiner Freizeit? Welches Hobby hast du?

Ich gehe gerne Schwimmen und unternehme leidenschaftlich gerne ausgedehnte Fahrradtouren. Unter anderem lese ich viel…sehr viel. ;o)

Was ist Dein schönstes bzw. aufregendstes Erlebnis bei bluepartner, dass Dir bis heute in Erinnerung geblieben ist?

Als meine ersten Azubis die Prüfung mit einem sehr guten Ergebnis bestanden haben, das hat mich begeistert.

Gab es auch Stolpersteine oder schwierige Herausforderungen?

Ja klar, gab es hier und da mal ein paar Hürden. Aber nichts was man nicht aus der Welt schaffen kann. Einfach miteinander reden, das hilft!

Was wolltest Du als Kind werden? Hattest Du einen Traumberuf als Du noch zur Schule gingst?

Erst wollte ich Prinzessin werden, aber dies ist ja kein anerkannter Beruf. Erzieherin fand ich auch toll aber dann wurde es doch eine kaufmännische Ausbildung. Dass dieser Beruf für den privaten Bereich auch sehr nützlich sein kann, hätte ich nie gedacht.

Vorausgesetzt es wäre möglich, welchen Rat würdest Du nach heutigem Wissensstand Deinem jüngeren Ich geben?

Bleib standhaft, nicht aufgeben….du kannst das. Bleib dir selber treu!

Zum Beruf

Was lernen die Azubis bei dir?

• sicher und kompetent mit Kunden kommunizieren und korrespondieren
• Kunden beraten und kundenspezifische Problemlösungen anbieten
• Kundenanfragen und Reklamationen bearbeiten
• Kundendaten pflegen und verwalten
• Gesprächsführungstechniken situationsangepasst einsetzen
• Produkte und Dienstleistungen kundenorientiert präsentieren


…ist das viel? ... keine Angst, Schritt für Schritt wird Dir alles gezeigt und auch wiederholt…

Welche Talente und Vorlieben sollte man für diesen Ausbildungsberuf mitbringen?

Gerne telefonieren und viel Spaß im Umgang mit Menschen haben. Hier ist viel Flexibilität und Spontanität gefragt. Bist du unter anderem Zuverlässig, Geduldig und Teamfähig?


...dann bist Du bei uns genau richtig!

Nach welchen Kriterien wählst Du Azubis aus? Auf was achtest Du bei der Auswahl der zukünftigen Auszubildenden speziell?

Bei der Auswahl der Azubis ist mir besonders wichtig, dass sie zum einen offen im Umgang mit Menschen sind, und zum anderen motiviert sind.

Zum Unternehmen

Stell Dir vor, Du fragst unsere ehemaligen Auszubildenden, was ihnen während der Ausbildung am besten gefallen hat. Was glaubst Du, würden sie antworten?

Dass sie die Möglichkeit bekommen haben, sämtliche Bereiche bei bluepartner kennenzulernen. Dadurch konnten sich unsere Azubis umfangreiches Fachwissen aneignen und waren somit überall einsetzbar. Unter anderem fanden sie es gut, sämtliche Kollegen der bluepartner GmbH kennenzulernen und sich dadurch ein gutes Netzwerk aufbauen zu können.

Was würdest Du zukünftigen Auszubildenden mit auf den Weg geben, um ihnen die Arbeit bei bluepartner zu erleichtern?

Die selbst gesetzten Ziele nicht aus den Augen verlieren. Eure Zukunft gestaltet Ihr selbst!

Warum sollten junge Menschen bei der bluepartner GmbH in die Arbeitswelt starten? Was zeichnet uns aus?

Es ist uns wichtig, dass nicht nur der Ausbildungsrahmenplan eingehalten wird, sondern auch darüber hinaus Wissen und Fertigkeiten für die bevorstehende Arbeitswelt vermittelt werden.

Für uns stehen die Auszubildenden und ihre persönliche Entwicklung im Mittelpunkt!

Noch Fragen?  
 
bild zum thema fragen und antworten
Nö, grad' nich.
Oft fallen uns Fragen immer erst ein, wenn der, der sie beantworten könnte, schon längst nicht mehr da ist. Damit es dir nicht auch so ergeht, haben wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Ausbildung schon mal zusammengetragen und beantwortet.
Berliner Wasserbetriebe