Menü

Schlagwort: Berufsvorstellung

Marc Zimmermann

Vielleicht irgendwo anders, aber nicht bei den Berliner Wasserbetrieben wird man zu Beginn der Ausbildung ins sprichwörtlich „kalte Wasser“ geworfen. Schon während der Seminarfahrt zum Kennenlernen brachte man uns viel Interessantes für die spätere Tätigkeit im Betrieb bei. In den verschiedenen Seminaren ging es zum Beispiel um die Themen Business-Knigge: Wie kleidet man sich richtig fürs Büro und wie verhält man sich richtig? Es ging aber auch darum, welche Rechte und Pflichten Auszubildende haben und was zu tun ist, wenn …

Michael Meinicke

27 Grad in der Sonne und zur wolkenlosen Mittagszeit auf den Wiesen des ehemaligen Tempelhofer Flughafens sitzen. Klingt doch ganz nach entspannter Wochenendbeschäftigung oder?

Bennet Walter Zaunprojekt
Bennet Walter

Cool, wenn man das ganze Gelernte auch mal bei einem richtigen Auftrag anwenden kann! In unserem neuen Projekt geht es darum, anlässlich des 200. Todestages des Dichters Heinrich von Kleist einen neuen Zaun für das Grab am Kleinen Wannsee zu bauen.

Victoria Schmitzke

Im Büro wäre ich nicht glücklich geworden, deshalb habe ich mich für eine technische Ausbildung entschieden. Ich dachte ich berichte mal, was ich bisher als Frau in einem technischen Beruf schon erlebt habe…

Katharina Schäfer

Jetzt bin ich schon ein Jahr Azubine bei den Berliner Wasserbetrieben. Zeit für ein kleines Resümee: Man fühlt sich nicht viel anders, aber schon etwas schlauer.

Franziska Neumann

Vor drei Jahren habe ich mein BA-Studium bei den Berliner Wasserbetrieben angefangen. Es kommt mir eher vor wie drei Wochen, so schnell ist die Zeit vergangen…

1 12 13 14