Menü
Luco Swiegot

Airport Charles de Gaulle, Paris – Freitag 9. August 2013 – 9 Uhr: Da fing alles an! Endlich war es so weit – wir fuhren nach Berlin! Wir, das sind Marco und ich: Luco. Zwei Studenten an der Hochschule für Kommunikation „ISCOM“ in Paris. Wir haben die Möglichkeit bekommen …

Nala im Berliner Zoo
Angelique Hartwig

Am Mittwoch war es so weit – Nala, das Nilpferd-Patenkind der Berliner Wasserbetriebe, hat ihren 2. Geburtstag gefeiert und wir waren herzlich dazu eingeladen. :)

IT-Systemelektroniker
Patrick Borck

Im Laufe der letzten Jahre haben sich bei uns eine Menge alter IT-Komponenten und Computerteile angesammelt (Mainboards, CPUs, Erweiterungskarten usw.). Aber muss man wirklich alles wegschmeißen? Gibt es da nicht vielleicht eine Möglichkeit, diese Teile interessant zu nutzen oder sogar auszustellen?

Tobias Wolf Photoshop-Collage
Tobias Wolf

Lange Zeit habe ich nur davon geträumt, jetzt ist es endlich da: das erste „große“ Gehalt! In den letzten drei Jahren meiner Ausbildung ist die Liste der „Dinge, die ich mir kaufe, wenn ich fertig bin“ sehr lang geworden. Eine Sache steht allerdings ganz weit oben auf meinem Wunschzettel und …

Jack Simanzik

Ich freu mich immer sehr, wenn ich mal nicht am Schreibtisch sitzen muss, sondern mal unter Leute kann. Raus. Mit „unter Leute“ meine ich in diesem Fall die Besucher von Ausbildungsmessen wie der „vocatium“.

Jeffrey Ullmann

Wir hatten vor kurzem den ersten Teil unserer Abschlussprüfung. Ich weiß noch, wie wir unter uns Kollegen diskutiert haben, wie schwer oder wie leicht sie wird. Aber als es dann soweit war, dass wir unsere Pläne, Protokolle und so weiter bekamen, rutschte mir mein Herz erst mal in die Hose… …

Jessica Dietrich

„Betriebsbeauftragte und Umweltschutz“ (BU), so heißt die Abteilung in der Unternehmenszentrale der Berliner Wasserbetriebe, wo ich gerade eingesetzt bin. Hier sitze ich im Sekretariat und tauche ab in die Welt des Umweltschutzes.

Isabelle Peter in Blossin
Isabelle Peter

Seit nun schon fast einem Jahr arbeite ich bei den Berliner Wasserbetrieben und mache hier meine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Was mit der Seminarfahrt und einer großen Einführungsveranstaltung begann, hat sich jetzt schon zum Arbeitsalltag entwickelt.

Blossin Gruppenfoto 2013
Alexandra List

Montagmorgen, 5.00 Uhr. Der Wecker klingelt und voller Vorfreude wache ich auf. Noch bevor ich merke, dass ich eigentlich immer noch viel zu müde zum Aufstehen bin, stehe ich auch schon pünktlich um kurz vor halb 8.00 Uhr mit knapp 80 anderen Azubis und Studenten vor dem Haupteingang des Ostbahnhofs.

Richard Khalaf
Richard Khalaf

Das erste Lehrjahr ist wie im Flug vergangen. Seit exakt drei Monaten bin ich in der Organisationseinheit Kundenmanagement tätig. Die Abteilung, in der ich eingesetzt bin, stellt quasi selber ein kleines Unternehmen dar – sie vertreibt und vermietet Wasserspender in jeglichen Größen.