Menü

Kategorie: Industriekaufleute

Sevcan im Büro
Sevcan Sekertekin

September 2006: Ein neuer Abschnitt in meinem Leben stand bevor und meine Neugierde stieg. Was ziehe ich an, wie werden meine Mitazubis sein, und was kommt auf mich zu? War es die richtige Entscheidung, Industriekauffrau zu werden? Fragen über Fragen, die mir in den Kopf stießen.

Blick auf den Tegeler See
Vanessa Hegemann

Mit einem traumhaften Blick auf den Tegeler See wurde ich über sechs Monate im Wasserwerk Tegel im Betriebsbüro eingesetzt.

Anna Grünwald

Neben den zahlreichen Einsatzorten in der kaufmännischen Verwaltung des Betriebes findet die Ausbildung als Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau bei uns auch in den Bereichen der Trinkwasserbereitstellung und der Abwasserentsorgung statt. Dabei bekommt der Auszubildende die Gelegenheit, auch am Kerngeschäft mitwirken zu können und an diesem interessanten Geschehen teilhaben zu dürfen.

Sophie Kirschbaum

KM-T/A steht für Kundenmanagement Azubiteam. So wirklich viel konnte ich damit noch nicht anfangen, als ich aus meinem letzten Urlaub kam, um in meiner neuen Abteilung anzufangen.

Aileen Rost

Probieren wir heute mal was anderes. Kurze Fragen, kurze Antworten. Ein Blitzinterview!

Daniel Nachtigall

Wir, die Auszubildenden Industriekaufleute der Berliner Wasserbetriebe, waren auf Bildungsreise in Prag. Mit den Worten “Praha begrüßt die Berliner” empfing uns unser Stadtführer im Prager Hauptbahnhof und führte uns ohne Umwege zur Metro.

1 2 3