Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Internetseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Für uns ist es selbstverständlich, verantwortungsvoll mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen. Die Berliner Wasserbetriebe, eine Anstalt öffentlichen Rechts, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

 

Informationspflicht gemäß Artikel 13 EU-DSGVO

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Berliner Wasserbetriebe AöR
Unternehmenskommunikation
Neue Jüdenstraße 1
10179 Berlin
Tel.: 030.8644 - 0
www.bwb.de

Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Jürgen Brockhausen
Tel.: 030.8644 - 61 71
datenschutz@bwb.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Berliner Wasserbetriebe verarbeiten personenbezogene Daten auf Basis von Artikel 6 (1) b EU-DSGVO im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen für den Bewerberprozess. Die Daten vom Bewerbungsformular werden grundsätzlich in verschlüsselter Form übertragen.

Auf Basis Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 (1) a EU-DSGVO können Sie Newsletter über aktuelle Veranstaltungen oder wissenswerte Informationen zur Wasserversorgung oder Entwässerung im Raum Berlin erhalten. Um Spam wirksam zu verhindern verifizieren wir Ihre Anmeldung zum Newsletter mittels Double-Opt-In Verfahren.

Sollten Sie uns eine E-Mail schicken, beantworten wir Ihre Anfrage auf Basis von Artikel 6 (1) a EU-DSGVO und speichern diese Daten bis zur abschließenden Beantwortung Ihrer Fragen.

Empfänger personenbezogener Daten
Keine Übermittlung von Daten an Dritte.

Speicherdauer
Ihre Bewerberunterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsprozesses nach Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) 6 Monate aufbewahrt.

Ihre Kontaktdaten für Newsletter werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Rechte der Betroffenen
Entsprechend EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit  bezüglich Ihrer eigenen personenbezo-genen Daten.
Zu Fragen des Datenschutzes können Sie unseren Datenschutzbeauftragten ansprechen.

Widerruf Ihrer Einwilligung
Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Newsletter widerrufen.

Beschwerderecht bei Ihrer zuständigen Aufsichtsbehörde
Sie können sich jederzeit die Landesdatenschutzbeauftragte wenden.

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Frau Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: 030.13889 - 0
Fax: 030 - 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

 

Informationspflicht gemäß § 13 (1) Telemediengesetz

Cookies
Cookies werden im Zusammenhang mit Reichweitenanalysen eingesetzt.

Reichweitenanalyse
Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) sowie mit TerminalOne DSP von MediaMath Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.
Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Jürgen Brockhausen 
Datenschutzbeauftragter 
Telefon: 030.8644 - 61 71
Noch Fragen?  
 
bild zum thema fragen und antworten
Nö, grad' nich.
Oft fallen uns Fragen immer erst ein, wenn der, der sie beantworten könnte, schon längst nicht mehr da ist. Damit es dir nicht auch so ergeht, haben wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Ausbildung schon mal zusammengetragen und beantwortet.